Kleine Anfrage: Sperrung Abfahrt Oberbiel B 49

Der Landtagsabgeordnete Stephan Grüger hat eine Kleine Anfrage zur Sperrung der Abfahrt Oberbiel an der B 49 an die Hessische Landesregierung gestellt. Er will von der Landesregierung wissen, welche Gründe für die Sperrung ab Mitte Juni 2021 vorliegen und seit wann Hessen Mobil die Gründe und der Zeitplan für die Sperrung bekannt waren. Weiterhin fragt er, ob frühzeitig provisorische Lösungen zur Verkürzung der Sperrung geprüft wurden. Außerdem soll ihm die Hessische Landesregierung die Frage beantworten, ob die Stadt Solms, Anlieger und insbesondere gewerbliche Anlieger von der Sperrung informiert wurden. Stephan Grüger erkundigt sich ebenfalls darüber, ob Hessen Mobil bekannt ist, dass der Verkehr während der Sperrung über einen polizeilich registrierten Unfallschwerpunkt (Anschlussstelle Solms) geleitet wird und der Unfallschwerpunkt so mit noch mehr Verkehrsaufkommen belastet wird. Schließlich will er wissen, warum nicht eine Sperrung während der Sommerferien veranlasst wurde. Dazu fragt er, ob der Hessischen Landesregierung bekannt ist, dass der Stadtteil Oberbiel während der Sperrung nur über eine einzige Haltestelle am Ortsrand angedient wird und dadurch insbesondere Schülerinnen und Schüler eine längere Fahrzeit mit FFP2-Maske von rund zehn Minuten in Kauf nehmen müssen.

Die Landesregierung hat sechs Wochen Zeit, um die Kleine Anfrage zu beantworten. Die Kleine Anfrage mit der Drucksachennummer 20/5921 finden Sie im Landtagsinformationssystem unter folgendem Link.